Flammkuchen Rezept

Freitag, 7. Oktober 2022

Flammkuchen Pizza Zwiebel

Es gibt mehrere Wege, einen Flammkuchen zu machen. Menschen streiten sich darüber, ob Hefe in einen Flammkuchenteig gehört oder nicht. Ich persönlich mache beide Varianten, bevorzuge aber einen Pizzateig mit Hefe.

Zutaten für den Teig

Zubereitung des Teiges

Aus Mehl, Salz, Öl und Wasser einen Teig herstellen. Wenn man einen Pizzateig möchte, dann noch die Hefe hinzugeben. Den Teig so lange kneten, bis dieser nicht mehr an den Händen kleben bleibt, ansonsten noch etwas Mehl unterarbeiten.

Ca. 60 Minuten ruhen lassen (wenn keine Hefe verwendet wurde, dann reichen auch 30 Minuten). Anschließend bei Hefe-Teig den Teig noch min 20-72h in den Kühlschrank stellen oder 3h außerhalb des Kühlschranks gehen lassen.

Nun kann man zwischen einer Pfannen- oder Blechzubereitung entscheiden. Bei Zubereitung auf dem Backblech sollte man den Teig dünn mit der Hilfe von etwas Mehl ausrollen und dann auf das Backblech geben. Bei der Pfannen-Zubereitung dagegen kann man den Teig in 2 bis 3 Bälle formen, etwas ausrollen und in die Pfanne drücken. Danach sollte der Teig noch min. 30 Minuten stehen gelassen werden.

Zutaten für den Belag

Zubereitung des Belages

Zuerst die Zwiebel in feine Streifen schneiden.

Den Schmand, Speck oder Tofu, Zwiebelstreifen sowie Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und verrühren, bis alles gut vermischt ist.

Jetzt den Belag auf den Teig geben und bei 200 °C gut 20 bis 25 Minuten im Ofen backen.